Navigation
Flexible ambulante Familienhilfe

Einsatzfelder

Die Flexible ambulante Familienhilfe kann bei folgenden Indikatoren zum Einsatzkommen:

  • Überforderung in familiären Konflikten und Krisen
  • Psychische Labilität oder Erkrankung eines Elternteils oder Kindes
  • Besondere Belastungen bei Trennung oder Scheidung
  • Eingeschränkte Orientierung durch Migration
  • Beziehungsaufnahme zu Elternteilen nach Beziehungsabbruch
  • Rückführung aus stationären Einrichtungen
  • Verselbständigung von Jugendlichen
  • Suchtproblematik
  • Gewalt einschließlich sexueller Gewalt
  • Anzeichen von Kindesvernachlässigung
  • Massive Auffälligkeiten über längere Zeiträume, in Schulen oder im Kindergarten
  • Schulverweigerung
  • Aggressivem oder depressivem Verhalten

Die Flexible ambulante Familienhilfe richtet sich an einheimische Familien als auch an Familien mit Migrations- und Aussiedlerhintergrund.

Sprachbarrieren sind dabei kein Problem:
Wir sprechen deutsch, englisch und französisch.

_gaq.push(['_setAccount', 'UA-112001332-8']); _gaq.push(['_anonymizeIp']); _gaq.push(['_gat._anonymizeIp']); _gaq.push(['_trackPageview']);